(Wasser)sport

Für Wasserratten bietet der See alles, was man sich wünschen kann. Für Schwimmer hat er die richtige Temperatur , Angler einen überwältigenden Fischbestand und die Kinder genießen die sanft abfallenden Sandbänke (eine große Ausnahme).  Die Bedingungen sind ideal für (Speed) Bootfahren, Angeln, Wasserski, Segeln und Surfen.

Surfen

Am Comer See gibt es zwei spezifische Winde:

1. BREVA Der Wind kommt zwischen  von 12.00 bis 13.00 Uhr auf. Ausgezeichnet zum Surfen . Deutet auf  ziemlich stabiles  Sommerwetter hin. Legst sich gegen ca. 18:00 Uhr. Vom Park aus gesehen weht  die Fahne nach  links.

2. TIRANO. Dieser Wind kommt vor allem am Morgen oder spät in der Nacht auf. Da der Wind sehr unregelmäßig in seinem Verhalten ist und / oder sehr kräftig, ist das Surfen dann gefährlich. Dieser Wind weht immer bei  instabilem  wechselhaften Wetter. Vom Park aus gesehen weht die Fahne nach rechts.

Direkt neben dem Park ( hinter dem Hügel ) ist eine professionelle Surfschule , wo auch Surfbretter zu mieten sind ( ohne Kursteilnahme ), Kanus und Segelboote.

Watersport 2

 

Sportschool 1

 

 

 

 

 

 

Sie haben die Wahl aus:

  • Kursfür Anfänger
  • Kursfür Fortgeschrittene
  • Kurs Funboard für Anfänger / Fortgeschrittene
  • zusätzlicher Aufbaukurs („ supplementare“ )
  • Schönheitskurs ( ” Esteso ” ) auf Stil und Ausführung gerichtet
  • Kite-Surfen

Für die Reparatur von Surfbrettern, Ski, Tennisschläger und Snowboards können Sie sich an “Chicca Sport” wenden:

  • Via Case Sparse 64, Domaso
  • Via Nazionale 57, Colico
  • Via Statale 31, Dongo

 

Angeln

Sie müssen offiziell eine Lizenz zum Angeln haben. Sie können diese beim Gemeindehaus in Gera Lario oder beim lokalen Angelsportgeschäft (ca. €8,- ) erhalten. Nehmen Sie ein Passfoto mit!

Natürlich können wir nicht einfach sagen, dass Sie ” doch nicht kontrolliert werden “. Bis heute haben wir noch keinen Kontrolleur bei Sole Mio angetroffen. Gehen Sie ohne eine Lizenz angeln ist die Chance gering um kontrolliert zu werden. Lebende Köder erhalten Sie in Colico, gegenüber dem Dorfbrunnen; auch bei Angelsportartikeln.

E in Angelsportgeschäft finden Sie in der Nähe der Kurve zum Dorf Richtung Gera Lario, wo Sie Angeln, Schwimmer, Haken, etc. ( aber auch Luftmatratzen und Gartenstühle) finden.

Sollten Sie nichts fangen, können Sie immer noch zu ” Pesca Sportiva ” in Delebio gehen. Bei dieser Forellenzucht können Sie die zartesten und bereits ausgenommen Forellen mitnehmen. Kinder können sich hier im Spielplatz vergnügen. Wie kommen Sie nach Delebio ? Fahren Sie Richtung Sorico, folgen Sie der Straße über die Brücke und am Ende rechts. Dann folgen Sie den Schildern nach Sondrio. Im Dorf Delebio sehen Sie bereits ” Pesca Sportiva “.

Nicht weit von dort, in Nuova Olonio, gibt es auch einen ” Pesca Sportiva “. Hier werden die Fische nicht für Sie ausgenommen. Der Weg ist einfach: durch Sorico, über die Brücke, gleich wieder links abbiegen und dann etwa nach 200 Metern auf der rechten Seite (in der Nähe des Steinbruchs ).

Wasser–Ski

Wollen Sie mit Ihrem eigenen Boot Wasserski fahren, dann müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Führerschein für Motorboote mit einer Geschwindigkeit von über 20 km pro Stunde ist Pflicht.
  • Führerschein an Bord haben (keine Kopie!)
  • Haftpflichtversicherung abgeschlossen mit an Bord.
  • Keine gefährlichen Bootfahrstil demonstrieren, d.h. mindestens 300 m Abstand von der Küste halten. Küste mit höchstens 10 km pro Stunde verlassen.
  • Quittung der Wassersportsteuer an Bord haben.
  • Pro Person eine Rettungsweste oder Boje, sowie Fackeln und einen Feuerlöscher.
  • Der Kapitän des Bootes sollte ein guter Schwimmer sein
  • Das Boot muss einen konvexen Rückspiegel besitzen.
  • Eine “Notschalter ” muss vorhanden sind.
  • Die Leine zwischen Boot und Wasser-Skifahrer muss mindestens 12 Meter betragen.
  • Die Möglichkeit des Schleppens bzw. Abschleppens muss gegeben sein.

 

Haven 6

Empfehlenswert ist es schnelle Motorboote im eigenen Land registrieren zu lassen und eine Kopie davon an Bord zu haben. Diese Nummer sollte an beiden Seiten des Bootes vorschriftmäßig angebracht sein.

Wassersportsteuern zahlen Sie beim Postamt (auch in Gera möglich! “Tasse per la barca ” ).

Bis heute wird auf dem Comer See noch nicht streng kontrolliert, im Gegensatz zum Gardasee und dem Lago Maggiore. Wenn Sie allerdings “erwischt” werden wegen Überschreitung einer der oben genannten Vorschriften, dann erwartet Sie nicht nur eine Strafe sondern auch die Beschlagnahme Ihres Bootes!

Wassersportzentrum Domaso

Im Jahr 1990 eröffnet. Ca. 10 Autominuten von ” Sole Mio”, auf der linken Straßenseite. Sie bieten Parasailing, Wasserski, Kanuverleih und Mountainbike-Verleih an. Hier finden Sie ebenfalls eine Sauna und ein Café..

Bootsverleih

Sie können Boote bei unten genannter Adresse mieten: www.rentland.it. In Domaso und Gravedona sind Motorboote zu mieten ( Infoblatt beim Verwalter).