Horeca

Rund um den See gibt es zahlreiche ausgezeichnete Restaurants.

Die italienische Küche

Italien ist die Wiege der europäischen Küche. Seit der Römerzeit ist Italien das Mekka für Feinschmecker. Was sich in  allen Küchen der Regionen widerspiegelt  ist die Liebe zu Fisch und Meerestieren, Teigwaren (oft unglaubliche Mengen, serviert als Zwischengericht) und die Vielzahl von Gewürzen und Olivenöl.

In der Regel wird im Norden von Italien mehr Butter als Olivenöl verwendet  (Valtellina ist ein großer Butterproduzent). Wichtig ist auch der Parmesan-Käse : Er gehört – geriebenen – zu jedem italienischen Essen, sowohl in der  Suppe als über die Nudeln. Beim Fleisch besteht die Vorliebe zum Kalbfleisch.

Den Matrosen aus Genua verdanken wir die  ” Ravioli ” (gefüllten Nudeln). Die Poebene ist die Region der Polenta, ein reichlich gefüllter Maispüree der mit Fleischragout oder Gulasch serviert wird. Die Pizza ist eine echte neapolitanische Spezialität die in vielen Sorten erhältlich ist. Grundzutaten sind Tomaten und Mozzarella-Käse.

Bekanntes Dessert  ist ” Tiramisu ” (geschichteter Kuchen/Kekse, Creme  und Kakao) oder ” Zabaione ” warmer Eierschaum mit Marsala-Wein. Und natürlich die vielen Sorten Eis (gelato), nirgendwo so herrlich wie in Italien.

Typisch für diese Region und dem Valtellina  ist Pizzocheri : ein Tagliatelle-Gericht aus Vollkornnudeln mit Gemüse, Käse, Kartoffeln und Fleisch. Schmeckt  herrlich!

Wo kann man gut essen?

Prüfen Sie immer ob die angegebenen Öffnungszeiten  noch stimmen!

Gera Lario

1. Ristorante “Le cinque Case”. Von Solo Mio mit dem Auto links abbiegen, nahe der Dorfgrenze zu Domaso.
Auch geeignet für große Gruppen. Schöne überdachte Terrasse am See, Anlegestelle für Boote. Geschlossen am Mittwoch. Tel:. 0039(0)344 / 84119

2. Ristorante “Boschetto” Durch die Innenstadt Sorico, über die Brücke und dem Schild des Campingplatzes ” La Grande Quiete ”  folgen. In einer waldreichen Umgebung, sehr ruhig, mit Terrasse. Traditionelle italienische Küche und Pizzas. Fleisch -und Fischspezialitäten vom Grill (große  Portionen). Montags geschlossen. Tel:. 0039(0)344 / 84205

3. Ristorante “Breva” (1 kilometer) Vom Park wiederum links abbiegen und unmittelbar vor der Brücke scharf nach rechts, der Straße nach Monte Mezzo  folgen, nach ca. 1 Kilometer  auf der rechten Seite. Der Parkplatz befindet
sich am Berg! Auch Pizzeria. Von der Terrasse aus einen schönen Blick auf den Park und den See.

Sorico

1. Pizzeria “Spluga” Von Sole Mio rechts. Nach etwa ½ km  auf der linken Seite der Straße.
Auch zum Mitnehmen. Tel:. 0039(0)344 / 84124.

2. Ristorante “Del Mera” Sorico verlassen, kurz vor der Brücke links und direkt entlang der Mera entlang, nach ca. 1 km sehen Sie das Restaurant. Entlang des Flusses gibt es eine Terrasse. Spezialitäten: Fisch und lokale Gerichte. Tel:. 0039(0)344 / 84147

Sorico/Bugiallo (3 Kilometer)

3. Ristorante di Bugiallo Vom Park links, kurz vor der Brücke scharf nach rechts  abbiegen,  den Berg hinauf bis kurz  vor der Kreuzung von Monte Mezzo, Richtung Bugiallo. Sehr schmale und kurvenreiche Straße ! (Für einige ist es ein echte Herausforderung, vor allem wenn man zurück im Dunkeln fahren muss) Besonderheiten: Pizzoccheri und regionale Gerichte. Tel:. 0039(0)344 / 84143

Domaso (2 Kilometer)

1. Ristorante Dei Pescatori Kurz vor dem Dorf Domaso in einer scharfen Kurve. Terrasse am Wasser (jedoch  nahe der Straße) Fisch und regionale Gerichte. Tel:. 0039(0)344 / 83363

2. Ristorante San Silvestro Kurz vor der Brücke in Domaso rechts, etwas bergauf fahren und  links in eine sehr enge Straße abbiegen. Private Parkplätze. Sitzmöglichkeiten nur draußen unter den Weinreben und uralten Bäumen. Salatbuffet und sehr schöne Karte. Gute Qualität und gemütliche Atmosphäre. Tel:. 0039(0)344 / 95274

3. Ristorante Da Lui Am Hafen von Domaso. Gute Speisekarte.

4. Ristorante “La Contrada”, Spaghetteria Sowohl traditionelle als auch  mediterrane Küche. Guter Service. In der Gasse hinter der  la Riva Bar. Mittwochs  Geschlossen.

5. Trattoria “Da Ruffino” In der Gasse hinter der la Riva Bar. Gemütlicher  Innenhof. Der frisch gefangene Fisch kommt an den Tischen im Restaurant  vorbei und wird in einer speziellen Küche zubereitet.

6. Locanda Castello-Gaggia. Im Dorf Domaso folgen Sie den Schildern ” Gaggia ” (gut aufpassen !) Nach einer kurvenreichen Straße erreichen  Sie das  Ziel in  den Bergen. Sehr romantisch, sehr alt. Von der Terrasse unter den Weinreben herrliche Aussicht über den Comer See. Es empfiehlt sich zu reservieren.

Locanda Castello Spezialitäten:

  • Fondue Bourguignonno
  • Chinesisches Fondue
  • Käse- Fondue
  • Grillspezialitäten (Fleisch).

 

Gravedona (6 Kilometer)

1. Ca de Matt Ausgezeichnete Karte ! In der Nähe der Kirche bei  der Villa am Wasser, es gibt mehrere Wegweiser.
Sie können auf drei Etagen speisen : im Keller, im Erdgeschoss und im Freien auf einer schönen abgegrenzten Terrasse. Fragen Sie nach der für die Spezialität des Tages!

Consiglio di Rumo (7 Kilometer)

1. Il Giardinetto Direkt nach der Ortschaft Gravedo nach rechts zur Kirche. (Hinter der Kirche oder auf dem Platz vor der Kirche parken). Zu Fuß dem Weg bergauf folgen, nach ca. 100 Metern sehen Sie den Eingang auf der linken
Seite.

2. Saltamartin Direkt nach dem Dorf Gravedona  rechts ein Stück den Berg hinauf (ausgeschildert).
Vornehmes  Restaurant mit schöner Terrasse  und herrlicher Aussicht über die Dörfer und den Comer See.
Italienische gehobene Küche und erlesene Weine.

Colico

1. L’osteria Vecchia Am Hafen von  Colico. Ausgezeichneter Service, gute Weine und köstliche Spezialitäten. Gemütlich gedeckte Tische draußen und drinnen, nette  Atmosphäre rund um den antiken Kamin.

2. Ristorante “dai Goggia” Durch das  Zentrum von  Colico bis zum Kreisverkehr fahren. Dort nehmen Sie die dritte Ausfahrt. Ein altes italienisches Bauernhaus wurde in ein Restaurant umgebaut. Bei schönem  Wetter besteht die
Möglichkeit unter den Platanen auf dem Hof zu sitzen. Günstige Preise.

Varenna (20 Kilometer)

“Vecchia Varenna” Sehr malerisch gelegenes  italienisches Spezialitätenrestaurant. Sehr zu empfehlen. Terrasse am See. Sehr originell. Weniger geeignet für Kinder, da Sie den ganzen Abend speisen.
Reservieren dringend erforderlich. Der Hausmeister kann für Sie telefonisch reservieren.

Peledo (20 Kilometer)

“Il caminetto” Kurz vor Varenna rechts ein paar hundert Meter bergauf  über eine ziemlich schmale kurvenreiche Straße. Sie werden mit einer wirklich ausgezeichneten Karte  mit regionalen Gerichten belohnt, alles hausgemacht und frisch zubereitet. Die Antipasti und Vorgerichte beinhalten bereits eine umfangreiche Auswahl. Nicht geeignet für den kleinen Appetit.

Chiavenna (25 Kilometer)

“Al Cenacolo” Nehmen Sie das “Typico “-Menü, eine Auswahl der  Spezialitäten aus der Valtellina und  herrliches Eis zum Dessert. Bestimmt nicht teuer im Vergleich zur Qualität und dem Ambiente.